Nr: 521(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Weiß, Konrad:
Die kleine Schöpfung. (Gedichte). Mit (38 Feder-) Zeichnungen von Karl Caspar. 1. (einzige) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1937). 69, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 127.   ÜP 1926_0388
ÜP grün, schwarz (gestaltet von Katharina Freise).
TS "Konrad Weiß / Die kleine Schöpfung / Mit Zeichnungen von Karl Caspar" (Schrift schwarz, Rahmen orange, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS zweizeilig "Weiß: Die kleine / Schöpfung" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt in der Offizin Poeschel & Trepte zu Leipzig.
Bibliographie: IB 521(1) / IB-Hundert 521(1) / IB.M. 22,60 / IK,IB 521(1) / Jenne I/521(1) / Kästner 521(1) / Musiol 2641 / Plantener 521(1) / Sarkowski 521(1).

Hinweis:
Nr. 521(2); 1. - 5. Tsd.: Huch, Ricarda:
Der falsche Großvater. 1947.
NIB (= Nicht innerhalb der Insel-Bücherei erschienen, aber in der Tausender-Zählung berücksichtigt).
Bibliographie: IB.M.
6,47 / IK 791 / Jenne II/S. 291 / Jenne II/Abbildung 711.

Nr: 521(2); Auflage: 01; Variante: 1:
Huch, Ricarda:
Der falsche Großvater. Erzählung. 1. (von 2) Auflage. 6. - 15. Tsd. Wiesbaden. 1950. 64, (2) Seiten. Original-Broschur. ÜP Jenne 123d.   ÜP 1931_0416
ÜP rot, hellrot.
TS "Ricarda Huch / Der falsche Großvater / Erzählung" (Schrift schwarz, Rahmen grau, 4 Ecksterne) aufgedruckt, original ohne Rückenschild.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Druck: Parzeller & Co. Fulda.
Bibliographie: IB 521(2) / IB-Hundert 521(2) / IB.M. 23,49 / IK,IB 521(2) / Jenne I/521(2) / Kästner 521(2) / Musiol 2642 / Plantener 521(2) / Sarkowski 521(2).

Nr: 521(2); Auflage: 02; Variante: 1:
Huch, Ricarda:
Der falsche Großvater. Erzählung. 2. (von 2) Auflage. 16. - 20. Tsd. Wiesbaden. 1953. 62, (2) Seiten, 1 Leerseite. Original-Pappband. ÜP Jenne 128c.   ÜP 1937_0522/1
ÜP dunkelbraun, hellbraun (gestaltet von Katharina Freise).
TS "RICARDA HUCH / Der falsche Großvater / Erzählung" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Huch: Großvater" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype-Garamond. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt a. M.
Bibliographie: IB 521(2) / IB-Hundert 521(2) / IK,IB 521(2) / Jenne I/521(2) / Kästner 521(2) / Musiol 2643 / Plantener 521(2) / Sarkowski 521(2).

Nr: 522(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 1. (von 23) Auflage. 1. - 20. Tsd. Leipzig. (1937). 71, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 128c.   ÜP 1937_0522/1
ÜP dunkelbraun, hellbraun (gestaltet von Katharina Freise).
TS "K. H. Waggerl / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS zweizeilig "Waggerl / Kalendergeschichten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Dieses Buch wurde von der Drugulin-Presse als erstes in der von Herbert Post gezeichneten Postfraktur gesetzt und in der Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig gedruckt.
Bibliographie: IB 522 / IB-Hundert 522 / IB.M. 22,60 / IK,IB 522 / Jenne I/522 / Kästner 522 / Musiol 2644 / Plantener 522 / Sarkowski 522 fasst das 1. -40. Tsd. zusammen / Wilpert-G. 11.

Nr: 522(1); Auflage: 02; Variante: 1:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 2. (von 23) Auflage. 21. - 40. Tsd. Leipzig. (1938). 71, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 128c.   ÜP 1937_0522/1
ÜP dunkelbraun, hellbraun (gestaltet von Katharina Freise).
TS "
K. H. Waggerl / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS zweizeilig "Waggerl / Kalendergeschichten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Postfraktur. In der Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig gedruckt.
Bibliographie: Jenne I/522 / Sarkowski 522 fasst das 1. -40. Tsd. zusammen.

Nr: 522(1); Auflage: 02; Variante: 2:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 2. (von 23) Auflage. 21. - 40. Tsd. Leipzig. (1938). 71, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 128c.   ÜP 1937_0522/1
ÜP dunkelbraun, hellbraun (gestaltet von Katharina Freise).
TS "
KARL HEINRICH WAGGERL / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS zweizeilig "K. H. Waggerl, / Kalendergeschichten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Postfraktur. In der Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig gedruckt.
Bibliographie: Jenne I/522 / Sarkowski 522 fasst das 1. -40. Tsd. zusammen.

Nr: 522(1); Auflage: 03; Variante: 1:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 3. (von 23) Auflage. 41. - 60. Tsd. Leipzig. (1939). 71, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 128c.   ÜP 1937_0522/1
ÜP dunkelbraun, hellbraun (gestaltet von Katharina Freise).
TS "KARL HEINRICH WAGGERL / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS zweizeilig "K. H. Waggerl / Kalendergeschichten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Postfraktur. In der Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig gedruckt.
Bibliographie: Jenne I/522 / Musiol 2645 / Plantener 522.

Nr: 522(1); Auflage: 05; Variante: 1:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 5. (von 23) Auflage. 71. - 90. Tsd. Leipzig. 1942. 71, (1) Seiten. Original-Broschur. ÜP Jenne F13.   ÜP 1942_0001
Feldpostausgabe.
ÜP hellblaugrau gefasert.
TS "Karl Heinrich Waggerl / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgedruckt, original ohne Rückenschild.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Postfraktur. In der Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig gedruckt.
Bibliographie: IB 522 / IB-Hundert 522 / IB.M. 7,34 / Jenne I/522 / Jenne II/S. 207 / Kästner 522 / Plantener 522.

Nr: 522(1); Auflage: 06; Variante: 1:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 6. (von 23) Auflage. 91. - 130. Tsd. Leipzig. 1942. 71, (1) Seiten. Original-Kartoniert. ÜP Jenne F27.   ÜP 1942_0001
Feldpostausgabe.
ÜP fleischfarben.
TS "Karl Heinrich Waggerl / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgedruckt, original ohne Rückenschild.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock drahtgeklammert. Postfraktur. Gedruckt bei Gustav Gerstenberger, Chemnitz.
Bibliographie: IB.M. 7,34 / Jenne I/522 / Jenne II/S. 207 / Musiol 2646 / Plantener 522 nennt 1943.

Nr: 522(1); Auflage: 07; Variante: 1:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 7. (von 23) Auflage. 131. - 180. Tsd. Leipzig. 1944. 71, (1) Seiten. Original-Kartoniert. ÜP Jenne F29.   ÜP 1942_0001
Feldpostausgabe.
ÜP rot, quergestreift.
TS "Karl Heinrich Waggerl / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgedruckt, original ohne Rückenschild.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock drahtgeklammert. Postfraktur. Druck des 131. bis 180. Tausends von Gustav Gerstenberger in Chemnitz.
Bibliographie: IB 522 / IB-Hundert 522 / IB.M. 7,34 / Jenne I/522 / Jenne II/S. 207 / Kästner 522 / Plantener 522 / Sarkowski 522.

Nr: 522(1); Auflage: 07; Variante: 2:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 7. (von 23) Auflage. 131. - 180. Tsd. Leipzig. 1944. 71, (1) Seiten. Original-Kartoniert. ÜP Jenne F32.   ÜP 1942_0001
Feldpostausgabe.
ÜP grün, quergestreift.
TS "Karl Heinrich Waggerl / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgedruckt, original ohne Rückenschild.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock drahtgeklammert. Postfraktur. Druck des 131. bis 180. Tausends von Gustav Gerstenberger in Chemnitz.
Bibliographie: IB 522 / IB-Hundert 522 / IB.M. 7,34 / Jenne I/522 / Jenne II/S. 207 / Kästner 522 / Plantener 522 / Sarkowski 522.

Nr: 522(1); Auflage: 08; Variante: 1:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 8. (von 23) Auflage. 181. - 190. Tsd. Wiesbaden. 1951. 71, (1) Seiten. Original-Kartoniert. ÜP Jenne 84b.   ÜP 1922_0136/B/1
ÜP grün, weiß (gestaltet von Hans Peters).
TS "K. H. Waggerl / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgedruckt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" mit Nr. aufgedruckt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Postfraktur. Druck: Buchdruckerei Otto GmbH., Heppenheim.
Bibliographie: IB 522 / IB-Hundert 522 / Jenne I/522 / Kästner 522 / Plantener 522 / Sarkowski 522.

Nr: 522(1); Auflage: 09; Variante: 1:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 9. (von 23) Auflage. 191. - 200. Tsd. Wiesbaden. 1952. 71, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 162a.   ÜP 1952_0412/1
Ü
P dunkelgrün, hellbraun, beige (gestaltet von Eugen O. Sporer).
TS "K. H. Waggerl / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Postfraktur. Buchdruckerei Otto GmbH., Heppenheim.
Bibliographie: Jenne I/522.

Nr: 522(1); Auflage: 09; Variante: 2:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 9. (von 23) Auflage. 191. - 200. Tsd. Wiesbaden. 1952. 71, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 162.1a.   ÜP 1952_0412/2
ÜP dunkelgrün, hellbraun, beige (gestaltet von Eugen O. Sporer).
TS "K. H. Waggerl / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Postfraktur. Buchdruckerei Otto GmbH., Heppenheim.
Bibliographie: Jenne I/522.

Nr: 522(1); Auflage: 10; Variante: 1:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 10. (von 23) Auflage. 201. - 210. Tsd. Wiesbaden. 1952. 73, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 162a.   ÜP 1952_0412/1
ÜP dunkelgrün, hellbraun, beige (gestaltet von Eugen O. Sporer).
TS "K. H. Waggerl / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype Alt-Schwabacher. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt a. M.
Bibliographie: Jenne I/522 / Musiol 2647 / Plantener 522.

Nr: 522(1); Auflage: 10; Variante: 2:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 10. (von 23) Auflage. 201. - 210. Tsd. Wiesbaden. 1952. 73, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 162.1a.   ÜP 1952_0412/2
ÜP dunkelgrün, hellbraun, beige (gestaltet von Eugen O. Sporer).
TS "K. H. Waggerl / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype Alt-Schwabacher. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt a. M.
Bibliographie: Jenne I/522 / Musiol 2647 / Plantener 522.

Nr: 522(1); Auflage: 11; Variante: 1:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 11. (von 23) Auflage. 211. - 220. Tsd. Wiesbaden. 1955. 73, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 162a.   ÜP 1952_0412/1
ÜP dunkelgrün, hellbraun, beige (gestaltet von Eugen O. Sporer).
TS "K. H. Waggerl / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype Alt-Schwabacher. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt a. M.
Bibliographie: Jenne I/522 / Musiol 2648.

Nr: 522(1); Auflage: 11; Variante: 2:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 11. (von 23) Auflage. 211. - 220. Tsd. Wiesbaden. 1955. 73, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 162.1a.   ÜP 1952_0412/2
ÜP dunkelgrün, hellbraun, beige (gestaltet von Eugen O. Sporer).
TS "K. H. Waggerl / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype Alt-Schwabacher. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt a. M.
Bibliographie: Jenne I/522 / Musiol 2648.

Nr: 522(1); Auflage: 12; Variante: 1:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 12. (von 23) Auflage. 221. - 230. Tsd. Wiesbaden. 1957. 73, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 162.1a.   ÜP 1952_0412/2
ÜP dunkelgrün, hellbraun, beige (gestaltet von Eugen O. Sporer).
TS "K. H. Waggerl / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype Alt-Schwabacher. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt a. M.
Bibliographie: Jenne I/522 / Musiol 2649 / Plantener 522.

Nr: 522(1); Auflage: 13; Variante: 1:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 13. (von 23) Auflage. 231. - 242. Tsd. Wiesbaden. 1959. 56, (4) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 162a.   ÜP 1952_0412/1
ÜP dunkelgrün, hellbraun, beige (gestaltet von Eugen O. Sporer).
TS "KARL HEINRICH WAGGERL / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen grau, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von C. Brügel & Sohn, Ansbach.
Bibliographie: IK,IB 522 / Jenne I/522.

Nr: 522(1); Auflage: 13; Variante: 2:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 13. (von 23) Auflage. 231. - 242. Tsd. Wiesbaden. 1959. 56, (4) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 162.1a.   ÜP 1952_0412/2
ÜP dunkelgrün, hellbraun, beige (gestaltet von Eugen O. Sporer).
TS "KARL HEINRICH WAGGERL / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen grau, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von C. Brügel & Sohn, Ansbach.
Bibliographie: IK,IB 522 / Jenne I/522.

Nr: 522(1); Auflage: 14; Variante: 1:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 14. (von 23) Auflage. 243. - 258. Tsd. Frankfurt. 1962. 54, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 45.1h.   ÜP 1917_0011/A/2
ÜP hellocker, weiß.
TS "KARL HEINRICH WAGGERL / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen grau, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von C. Brügel & Sohn, Ansbach.
Bibliographie: diese Variante nicht bei Jenne / Plantener 522 / Sarkowski 522 zählt 257. Tsd.

Nr: 522(1); Auflage: 14; Variante: 2:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 14. (von 23) Auflage. 243. - 258. Tsd. Frankfurt. 1962. 54, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 162.1a.   ÜP 1952_0412/2
ÜP dunkelgrün, hellbraun, beige (gestaltet von Eugen O. Sporer].
TS "KARL HEINRICH WAGGERL / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen grau, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von C. Brügel & Sohn, Ansbach.
Bibliographie: Jenne I/522 / Plantener 522 / Sarkowski 522 zählt 257. Tsd.

Nr: 522(1); Auflage: 14; Variante: 3:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 14. (von 23) Auflage. 243. - 258. Tsd. Frankfurt. 1962. 54, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 174.1a.   ÜP 1952_0522/2
ÜP blau, rotbraun, weiß (gestaltet von Eugen O. Sporer].
TS "KARL HEINRICH WAGGERL / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen grau, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von C. Brügel & Sohn, Ansbach.
Bibliographie: Jenne I/522 / Plantener 522 / Sarkowski 522 zählt 257. Tsd.

Nr: 522(1); Auflage: 14; Variante: 4:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 14. (von 23) Auflage. 243. - 258. Tsd. Frankfurt. 1962. 54, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 186b.   ÜP 1955_0600/1
ÜP graublau, grün, weiß (gestaltet von Beate Weinmann].
TS "KARL HEINRICH WAGGERL / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen grau, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von C. Brügel & Sohn, Ansbach.
Bibliographie: Jenne I/522 / Plantener 522 / Sarkowski 522 zählt 257. Tsd.

Nr: 522(1); Auflage: 15; Variante: 1:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 15. (von 23) Auflage. 259. - 262. Tsd. Frankfurt. 1970. 53, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 198.1a.   ÜP 1956_0639/2
ÜP schwarz, dunkelgrau (gestaltet von Beate Weinmann].
TS "KARL HEINRICH WAGGERL / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen ocker, ohne Sterne) aufgeklebt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck: Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden.
Bibliographie:
diese Variante nicht bei Jenne.

Nr: 522(1); Auflage: 17; Variante: 1:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 17. (von 23) Auflage. 265. - 267. Tsd. Frankfurt. 1978. 53, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 177.1a.   ÜP 1952_0183/2
ÜP rotbraun, grün, weiß (gestaltet von Eugen O. Sporer].
TS "KARL HEINRICH WAGGERL / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz,
Rahmen grau, ohne Sterne) aufgeklebt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" (Schriftlänge 28 mm) mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck: Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden.
Bibliographie: Jenne I/522.

Nr: 522(1); Auflage: 17; Variante: 2:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 17. (von 23) Auflage. 265. - 267. Tsd. Frankfurt. 1978. 53, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 263a.   ÜP 1960_0714/1
ÜP blaugrün, weiß (gestaltet von Andreas Brylka].
TS "KARL HEINRICH WAGGERL / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz,
Rahmen ocker, ohne Sterne) aufgeklebt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" (Schriftlänge 31 mm) mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck: Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden.
Bibliographie: Jenne I/522.

Nr: 522(1); Auflage: 18; Variante: 1:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 18. (von 23) Auflage. 268. - 270. Tsd. Frankfurt. 1981. 53, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 162.1a.   ÜP 1952_0412/2
ÜP dunkelgrün, hellbraun, beige (gestaltet von Eugen O. Sporer].
TS "KARL HEINRICH WAGGERL / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen dunkelgrün, ohne Sterne) aufgedruckt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" mit Nr. aufgedruckt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck: Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden.
Bibliographie: IB 522 / IB-Hundert 522 / Jenne I/522 / Kästner 522 / Plantener 522 zählt 17 Auflagen.

Nr: 522(1); Auflage: 19; Variante: 1:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 19. (von 23) Auflage. 271. - 272. Tsd. Frankfurt. 1984. 53, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 162.1a.   ÜP 1952_0412/2
ÜP dunkelgrün, hellbraun, beige (gestaltet von Eugen O. Sporer].
TS "KARL HEINRICH WAGGERL / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen dunkelgrün, ohne Sterne) aufgedruckt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" mit Nr. aufgedruckt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel mittig. Buchblock fadengeheftet. Druck: Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden.
Bibliographie: Jenne I/522.

Nr: 522(1); Auflage: 23; Variante: 1:
Waggerl, Karl Heinrich:
Kalendergeschichten. 23. (von 23) Auflage. 279. - 280. Tsd. Frankfurt. 1997. 53, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 162.1a.   ÜP 1952_0412/2
ÜP dunkelgrün, hellbraun, beige (gestaltet von Eugen O. Sporer].
TS "KARL HEINRICH WAGGERL / Kalendergeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen dunkelgrün, ohne Sterne) aufgedruckt, RS "Waggerl: Kalendergeschichten" mit Nr. aufgedruckt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel mittig. Buchblock fadengeheftet. Druck: Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden.
Bibliographie: IB 522 / IB-Hundert 522 / Jenne I/522.

Nr: 523(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Nietzsche, Friedrich:
Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben. Herausgegeben und mit Nachwort von Hans Freyer. 1. (von 2) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1937). 94, (1) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 94a.   ÜP 1933_0261
ÜP rotbraun, weiß.
TS "Friedrich Nietzsche / Vom Nutzen und Nachteil / der Historie für das Leben" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Nietzsche: Historie" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von Spamer in Leipzig.
Bibliographie: IB 523(1) / IB-Hundert 523(1) / IB.M. 22,60 / IK,IB 523(1) / Jenne I/523(1) / Kästner 523(1) / Musiol 2650 / Plantener 523(1) / Sarkowski 523.

Nr: 523(2); Auflage: 01; Variante: 1:
Spätgotische Bildwerke aus den Staatlichen Museen zu Berlin. Herausgegeben und Geleitwort von Edith Fründt. Mit Abbildungsverzeichnis. Mit 48 Bildtafeln. 1. (einzige) Auflage. 1. - 20. Tsd. Leipzig. 1965. 62, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 254a.   ÜP 1960_0689
ÜP blau (gestaltet von Horst und Waltraud Oehlke).
TS "SPÄTGOTISCHE / BILDWERKE /
43 Bildtafeln" (Schrift schwarz, Rahmen rot, ohne Sterne) aufgeklebt, RS "Spätgotische Bildwerke" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Garamond-Antiqua. Bildgravuren von Reprocolor VEB, Satz und Druck von den Graphischen Werkstätten VEB... sämtlich in Leipzig.
Bibliographie: IB 523(2) / IB-Hundert 523(2) / IB.M. 26,48 / Jenne I/523(2),1 / Kästner 523(2) / Musiol 2651 / IK,IB 523(2) und Plantener 523(2) zählen 1. -19. Tsd.

Nr: 524(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Sillanpää, F.(rans) E.(emil):
Die kleine Tellervo. Finnische Gestalten. Aus dem Finnischen übertragen von Rita Öhquist. 1. (einzige) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1938). 66, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 127.   ÜP 1926_0388
ÜP grün, schwarz (gestaltet von Katharina Freise).
TS "F. E. Sillanpää / Die kleine Tellervo / Finnische Gestalten" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS zweizeilig "Sillanpää: / Die kleine Tellervo" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von Spamer in Leipzig.
Bibliographie: IB 524 / IB-Hundert 524 / IB.M. 22,60 / IK,IB 524 / Jenne I/524 / Kästner 524 / Musiol 2652 / Plantener 524 / Sarkowski 524.

Nr: 525(1A); Auflage: 01; Variante: 1:
Schiller, Friedrich:
Gedichte. Ausgewählt von Katharina Kippenberg. 1. (von 5) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1938). 126, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 87.   ÜP 1925_0258/A/1
Mit dem Gedicht "Majestas Populi" auf Seite 73.
ÜP rot, weiß.
TS "Friedrich Schiller / Gedichte" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Schiller: Gedichte" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt in der Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig.
Bibliographie: IB 525(1A) / IB-Hundert 525(1A) / IB.M. 22,60 / IK,IB 525(1A) / Jenne I/525(1A) / Kästner 525(1A) / Musiol 2653 / Plantener 525(1A) / Sarkowski 525.

Nr: 525(1B); Auflage: 02; Variante: 1:
Schiller, Friedrich:
Gedichte. Ausgewählt von Katharina Kippenberg. 2. (von 5) Auflage. 11. - 15. Tsd. Leipzig. 1940. 126, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 87.   ÜP 1925_0258/A/1
Mit dem Gedicht "Der Nachahmer" auf Seite 73.
ÜP rot, weiß.
TS "Friedrich Schiller / Gedichte" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Schiller: Gedichte" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt in der Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig.
Bibliographie: IB 525(1B) / IB-Hundert 525(1B) / Jenne I/525(1B) / Kästner 525(1B) / Plantener 525(1A) und Sarkowski 525 nennen 1941.

Hinweis:
Nr: 525(1A); 16. - 25. Tsd.: Schiller, Friedrich:
Gedichte. 1947.
NIB (= Nicht innerhalb der Insel-Bücherei erschienen, aber in der Tausender-Zählung berücksichtigt).
Bibliographie: IB.M. 6,47 / IK
1466 / Jenne II/S. 291 / Jenne II/Abbildung 712.

Nr: 525(1A); Auflage: 03; Variante: 1:
Schiller, Friedrich:
Gedichte. Ausgewählt von Katharina Kippenberg. 3. (von 5) Auflage. 26. - 35. Tsd. Wiesbaden. 1955. 125, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 148f.   ÜP 1936_0268/1
Mit dem Gedicht "Majestas populi" auf Seite 72.
ÜP blaugrau, weiß (gestaltet von Katharina Freise).
TS "Friedrich Schiller / GEDICHTE" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Schiller: Gedichte" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von Joh. Weisbecker, Frankfurt a. M.
Bibliographie: IB 525(1A) / IB-Hundert 525(1A) / Jenne I/525(1A) / Kästner 525(1A) / Musiol 2654 / Plantener 525(1A) / Sarkowski 525.

Nr: 525(1C); Auflage: 01; Variante: 1:
Schillers klassische Lyrik. Ausgewählt und mit einem Nachwort versehen von Emil Staiger. 1. (von 2) Auflage. 1. - 7. Tsd. Frankfurt. 1967. 138, (6) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 405a.   ÜP 1963_0407
ÜP blau, schwarz.
TS "Schillers klassische Lyrik / ausgewählt von Emil Staiger" (Schrift schwarz, Rahmen ocker, ohne Sterne) aufgeklebt, RS "Schillers klassische Lyrik" mit Nr. und Stern aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck: Rolf Gremer, Ebelsbach am Main.
Bibliographie: IB 525(1C) / IB-Hundert 525(1C) / IK,IB 525(1B) / Jenne I/525(1C) / Kästner 525(1C) / Musiol 2656 / Plantener 525(1B) fasst das 1. -12. Tsd. zusammen.

Nr: 525(1C); Auflage: 02; Variante: 1:
Schillers klassische Lyrik. Ausgewählt und mit einem Nachwort versehen von Emil Staiger. 2. (von 2) Auflage. 8. - 12. Tsd. Frankfurt. 1967. 138, (6) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 405a.   ÜP 1963_0407
ÜP blau, schwarz.
TS "Schillers klassische Lyrik / ausgewählt von Emil Staiger" (Schrift schwarz, Rahmen ocker, ohne Sterne) aufgeklebt, RS "Schillers klassische Lyrik" mit Nr. und Stern aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck: Rolf Gremer, Ebelsbach am Main.
Bibliographie: IB 525(1C) / IB-Hundert 525(1C) / IK,IB 525(1B) / Jenne I/525(1C) / Kästner 525(1C) / Musiol 2657 / Plantener 525(1B) fasst das 1. -12. Tsd. zusammen.

Nr: 525(1D); Auflage: 01; Variante: 1:
Schiller, Friedrich:
Gedichte. Ausgewählt von Hans Klähn. 1. (von 2) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. 1967. 163, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 406.   ÜP 1967_0525
ÜP dunkelgrün, hellgrün (gestaltet von Günter Blochberger).
TS "Friedrich Schiller / Gedichte" (Schrift schwarz, Rahmen rot, ohne Sterne) aufgeklebt, RS zweizeilig "Schiller / Gedichte" mit Nr. und "D" aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Garamond-Antiqua. Gesetzt und gedruckt von C. G. Röder... in Leipzig.
Bibliographie: IB 525(1D) / IB-Hundert 525(1D) / IK,IB 525(1C) / Jenne I/525(1D) / Kästner 525(1D) / Musiol 2658 / Plantener 525(1C).

Nr: 525(1E); Auflage: 02; Variante: 1:
Schiller, Friedrich:
Gedichte. Ausgewählt von Hans Klähn. 2. (von 2) Auflage. 11. - 20. Tsd. Leipzig. 1973. 163, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 406.   ÜP 1967_0525
Veränderte Auswahl: 2 Gedichte weggelassen, 4 Gedichte hinzugefügt.
ÜP dunkelgrün, hellgrün (gestaltet von Günter Blochberger).
TS "Friedrich Schiller / Gedichte" (Schrift schwarz, Rahmen rot, ohne Sterne) aufgeklebt, RS zweizeilig "Schiller / Gedichte" mit Nr. und "D" aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Garamond-Antiqua. Gesetzt und gedruckt in den Druckwerkstätten Stollberg VOB.
Bibliographie: IB 525(1E) / IB-Hundert 525(1E) / Jenne I/525(1E) / Kästner 525(1E) / Musiol 2659 / Plantener 525(1D).

Nr: 526(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Hutten der Deutsche:
Gedichte. Aus der Türkenrede. Arminius. Herausgegeben von Otto Clemen. Mit Holzschnitt-Portrait als Frontispiz.. 1. (von 2) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1938). 57, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 64c.   ÜP 1917_0169/1
ÜP grün, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS "Hutten der Deutsche / Gedichte / Aus der Türkenrede / Arminius" (Schrift orange, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Hutten der Deutsche" (Schriftlänge 25 mm) mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Satz und Druck der Offizin Haag-Drugulin in Leipzig.
Bibliographie: IB 526 / IB-Hundert 526 / IB.M. 22,60 / IK,IB 526 / Jenne I/526 / Kästner 526 / Musiol 2660 / Plantener 526 / Sarkowski 526.

Nr: 526(1); Auflage: 02; Variante: 1:
Hutten der Deutsche:
Gedichte. Aus der Türkenrede. Arminius. Herausgegeben von Otto Clemen. Mit Holzschnitt-Portrait als Frontispiz.. 2. (von 2) Auflage. 11. - 15. Tsd. Leipzig. 1940. 59, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 64b.   ÜP 1917_0169/1
Auf Seite 59 Nachbemerkung zum Titelholzschnitt.
ÜP rotbraun, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS "Hutten der Deutsche / Gedichte / Aus der Türkenrede / Arminius" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Hutten der Deutsche" (
Schriftlänge 25 mm) mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt in der Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig.
Bibliographie: IB 526 / IB-Hundert 526 / IK,IB 526 / Jenne I/526 / Kästner 526 / Plantener 526 / Sarkowski 526.

Nr: 526(1); Auflage: 02; Variante: 2:
Hutten der Deutsche:
Gedichte. Aus der Türkenrede. Arminius. Herausgegeben von Otto Clemen. Mit Holzschnitt-Portrait als Frontispiz.. 2. (von 2) Auflage. 11. - 15. Tsd. Leipzig. 1940. 59, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 64b.   ÜP 1917_0169/1
Auf Seite 59 Nachbemerkung zum Titelholzschnitt.
ÜP rotbraun, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS "Hutten der Deutsche / Gedichte / Aus der Türkenrede / Arminius" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Hutten der Deutsche" (
Schriftlänge 29 mm) mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt in der Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig.
Bibliographie: IB 526 / IB-Hundert 526 / IK,IB 526 / Jenne I/526 / Kästner 526 / Plantener 526 / Sarkowski 526.

Nr: 527(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Luther-Brevier. Gestaltet und eingeleitet von Friedrich Schulze-Maizier. 1. (einzige) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1938). 77, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 53b.   ÜP 1920_0100/1
ÜP grauschwarz, weiß (gestaltet von Li Wegner).
TS "Luther-Brevier" (Schrift schwarz, Rahmen orange, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Luther-Brevier" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von Spamer in Leipzig.
Bibliographie: IB 527 / IB-Hundert 527 / IB.M. 22,60 / IK,IB 527 / Jenne I/527 / Kästner 527 / Musiol 2661 / Plantener 527 / Sarkowski 527.

Nr: 528(1A); Auflage: 01; Variante: 1:
Keller, Gottfried:
Briefe. Auswahl und Nachwort Carl Beck. 1. (von 4) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1938). 95, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 75a.   ÜP 1919_0003/1
ÜP rotbraun, weiß (gestaltet von Gotthard de Beauclair).
TS "Gottfried Keller / Briefe" (Schrift orange, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Gottfried Keller: Briefe" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt in der Offizin Poeschel & Trepte zu Leipzig.
Bibliographie: IB 528(1A) / IB-Hundert 528(1A) / IB.M. 22,60 / IK,IB 528(1A) / Jenne I/528(1A) / Kästner 528(1A) / Musiol 2662 / Plantener 528(1A) / Sarkowski 528(1A).

Nr: 528(1A); Auflage: 02; Variante: 1:
Keller, Gottfried:
Briefe. Auswahl und Nachwort Carl Beck. 2. (von 4) Auflage. 11. - 15. Tsd. Leipzig. 1942. 95, (1) Seiten. Original-Broschur. ÜP Jenne 0.   ÜP 1915_0007
ÜP beige, quergestreift.
TS "Gottfried Keller / Briefe" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, original ohne Rückenschild.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt in der Offizin Poeschel & Trepte zu Leipzig.
Bibliographie: IB 528(1A) / IB-Hundert 528(1A) / Jenne I/528(1A) / Kästner 528(1A) / Plantener 528(1A) / Sarkowski 528(1A).

Nr: 528(1B); Auflage: 03; Variante: 1:
Keller, Gottfried:
Briefe. Nachwort von F.(ritz) A.(dolf) H.(ünich). 3. (von 4) Auflage. 16. - 25. Tsd. Leipzig. 1952. 94, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 75.1a.   ÜP 1919_0003/2
ÜP rotbraun, weiß (gestaltet von Gotthard de Beauclair).
TS "Gottfried Keller / Briefe" (Schrift schwarz, Rahmen dunkelbraun, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Gottfried Keller: Briefe" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gesetzt und gedruckt im VEB Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig.
Bibliographie: IB 528(1B) / IB-Hundert 528(1B) / IK,IB 528(1B) / Jenne I/528(1B) / Kästner 528(1B) / Musiol 2663 / Plantener 528(1B) / Sarkowski 528(1B).

Nr: 528(1B); Auflage: 04; Variante: 1:
Keller, Gottfried:
Briefe. Nachwort von F.(ritz) A.(dolf) H.(ünich). 4. (von 4) Auflage. 26. - 40. Tsd. Leipzig. 1952. 94, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 75a.   ÜP 1919_0003/1
ÜP rotbraun, weiß (gestaltet von Gotthard de Beauclair).
TS "Gottfried Keller / Briefe" (Schrift schwarz, Rahmen dunkelbraun, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Gottfried Keller: Briefe" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt im VEB Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig.
Bibliographie: IB 528(1B) / IB-Hundert 528(1B) / IK,IB 528(1B) / Jenne I/528(1B) / Kästner 528(1B) / Musiol 2664 / Plantener 528(1B) / Sarkowski 528(1B).

Nr: 528(1B); Auflage: 04; Variante: 2:
Keller, Gottfried:
Briefe. Nachwort von F.(ritz) A.(dolf) H.(ünich). 4. (von 4) Auflage. 26. - 40. Tsd. Leipzig. 1952. 94, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 75.1a.   ÜP 1919_0003/2
ÜP rotbraun, weiß (gestaltet von Gotthard de Beauclair).
TS "Gottfried Keller / Briefe" (Schrift schwarz, Rahmen dunkelbraun, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Gottfried Keller: Briefe" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt im VEB Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig.
Bibliographie: IB 528(1B) / IB-Hundert 528(1B) / IK,IB 528(1B) / Jenne I/528(1B) / Kästner 528(1B) / Musiol 2664 / Plantener 528(1B) / Sarkowski 528(1B).

Nr: 529(1A); Auflage: 01; Variante: 1:
Latinische Gärten. Eine Auslese römischer Gedichte von Karl Preisendanz. Mit Anmerkungen. 1. (von 4) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1938). 78, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 94a.   ÜP 1933_0261
ÜP rotbraun, weiß.
TS "LATINISCHE GÄRTEN / Lateinische Lyrik in Übersetzungen" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Latinische Gärten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Satz und Druck der Offizin Haag-Drugulin in Leipzig.
Mit Exlibris  "Ludwig Bielschowsky"
Bibliographie: IB 529(1A) / IB-Hundert 529(1A) / IB.M. 22,60 / IK,IB 529(1A) / Jenne I/529(1A) / Kästner 529(1A) / Musiol 2665 / Plantener 529(1A) / Sarkowski 529(1A).

Nr: 529(1A); Auflage: 02; Variante: 1:
Latinische Gärten. Eine Auslese römischer Gedichte von Karl Preisendanz. Mit Anmerkungen. 2. (von 4) Auflage. 11. - 20. Tsd. Leipzig. 1944. 78, (2) Seiten. Original-Broschur. ÜP Jenne 115.1b.   ÜP 1925_0382/B/2
Einige Übertragungen überarbeitet.
ÜP dunkelbraun, weiß.
TS "Latinische Gärten / Römische Lyrik in Übersetzungen" (Schrift schwarz, Rahmen orange, 4 Ecksterne) aufgedruckt, original ohne Rückenschild.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt in der Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig.
Bibliographie: IB 529(1A) / IB-Hundert 529(1A) / diese Variante nicht bei Jenne / Kästner 529(1A) / Musiol 2667 / Plantener 529(1A) / Sarkowski 529(1A).

Nr: 529(1A); Auflage: 03; Variante: 1:
Latinische Gärten. Eine Auslese römischer Gedichte von Karl Preisendanz. Mit Anmerkungen. 3. (von 4) Auflage. 21. - 30. Tsd. Wiesbaden. 1951. 78, (2) Seiten. Original-Kartoniert. ÜP Jenne 49S1f.   ÜP 1919_0156/A/4
ÜP grün, weiß (gestaltet von Li Wegner und/oder Hans Peters).
TS "LATINISCHE GÄRTEN / Römische Lyrik in Übersetzungen" (Schrift schwarz, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgedruckt, RS "Latinische Gärten" mit Nr. aufgedruckt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt bei L. C. Wittich Darmstadt.
Bibliographie: IB 529(1A) / IB-Hundert 529(1A) / Jenne I/529(1A) / Kästner 529(1A) / Musiol 2668 / Plantener 529(1A) / Sarkowski 529(1A).

Nr: 529(1B); Auflage: 04; Variante: 1:
Römische Lyrik. Eine Auslese von Karl Preisendanz. Mit Anmerkungen. Mit 2 Titelvignetten von Robert Pudlich. 4. (von 4) Auflage. 31. - 37. Tsd. Wiesbaden. 1959. 78, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 237.1b.   ÜP 1955_0618/2
Um 1 Gedicht gekürzt, 4 Gedichte in neuer Übersetzung.
ÜP rotbraun, weiß.
TS "RÖMISCHE LYRIK / Ausgewählt von Karl Preisendanz" (Schrift schwarz, Rahmen ocker, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Römische Lyrik" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype-Aldus-Buchschrift. Gedruckt von Ludwig Oehms, Frankfurt a. M.
Bibliographie: IB 529(1B) / IB-Hundert 529(1B) / IK,IB 529(1B) / Jenne I/529(1B) / Kästner 529(1B) / Musiol 2669 / Plantener 529(1B) / Sarkowski 529(1B) / Verzeichnis 529(1B).

Nr: 530(1A); Auflage: 01; Variante: 1:
Hans im Glück. Märchen der Brüder Grimm. Den Text schrieb Martin Hermersdorf in der Offenbacher Schulschrift von Rudolf Koch. Mit 10 (9 doppelseitigen) farbigen Bildern von Willi Harwerth. 1. (von 3) Auflage. 1. - 30. Tsd. Leipzig. (1938). 42 unpaginierte Seiten, 2 Seiten Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 130.   ÜP 1938_0530
Überschrift der 1. Anzeigenseite einzeilig: "Brüder Grimm".
ÜP bunt (gestaltet von Willi Harwerth).
TS "Brüder Grimm / Hans im Glück / In vielen Farben" (Schrift schwarz, Rahmen hellbraun, 4 Ecksterne) aufgedruckt, RS "Hans im Glück" mit Nr. aufgedruckt.
Signet (S4) von Willi Harwerth auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Den Druck besorgte H. F. Jütte, Leipzig.
Bibliographie: IB 530(1A) / IB-Hundert 530(1A) / IB.M. 22,60 / IK,IB 530 / Jenne I/530(1A) / Kästner 530 / Musiol 2671 / Plantener 530 / Sarkowski 530.

Nr: 530(1A); Auflage: 02; Variante: 1:
Hans im Glück. Märchen der Brüder Grimm. Den Text schrieb Martin Hermersdorf in der Offenbacher Schulschrift von Rudolf Koch. Mit 10 (9 doppelseitigen) farbigen Bildern von Willi Harwerth. 2. (von 3) Auflage. 31. - 54. Tsd. Leipzig. (1939). 42 unpaginierte Seiten, 2 Seiten Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 130.   ÜP 1938_0530
Überschrift der 1. Anzeigenseite zweizeilig: "Brüder Grimm / in der Insel-Bücherei".
ÜP bunt (gestaltet von Willi Harwerth).
TS "Brüder Grimm / Hans im Glück / In vielen Farben" (Schrift schwarz, Rahmen hellbraun, 4 Ecksterne) aufgedruckt, RS "Hans im Glück" mit Nr. aufgedruckt.
Signet (S4) von Willi Harwerth auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Den Druck besorgte H. F. Jütte, Leipzig.
Bibliographie: IB 530(1A) / IB-Hundert 530(1A) / Jenne I/530(1A) / Kästner 530 / Plantener 530 / Sarkowski 530.

Nr: 530(1A); Auflage: 03; Variante: 1:
Hans im Glück.
Märchen der Brüder Grimm. Den Text schrieb Martin Hermersdorf in der Offenbacher Schulschrift von Rudolf Koch. Mit 10 (9 doppelseitigen) farbigen Bildern von Willi Harwerth. 3. (von 3) Auflage. 55. - 85. Tsd. Leipzig und Wiesbaden. (1947). 42 unpaginierte Seiten, 2 Seiten Verlagsanzeigen. Original-Broschur. ÜP Jenne 130.   ÜP 1938_0530
Überschrift der 1. Anzeigenseite zweizeilig: "Brüder Grimm / in der Insel-Bücherei".
ÜP bunt (gestaltet von Willi Harwerth).
TS "Brüder Grimm / Hans im Glück / In vielen Farben" (Schrift schwarz, Rahmen hellbraun, 4 Ecksterne) aufgedruckt, RS "Hans im Glück" mit Nr. aufgedruckt.
Signet (S4) von Willi Harwerth auf Vortitel rechts oben.
Buchblock drahtgeklammert. Den Druck besorgte H. F. Jütte, Leipzig.
Bibliographie: IB 530(1A) / IB-Hundert 530(1A) / IK,IB 530 / Jenne I/530(1A) / Kästner 530 / Musiol 2670 / Plantener 530 / Sarkowski 530.

Nr: 530(1A); Auflage: 03; Variante: 2:
Hans im Glück. Märchen der Brüder Grimm. Den Text schrieb Martin Hermersdorf in der Offenbacher Schulschrift von Rudolf Koch. Mit 10 (9 doppelseitigen) farbigen Bildern von Willi Harwerth. 3. (von 3) Auflage. 55. - 85. Tsd. Leipzig und Wiesbaden. (1947). 42 unpaginierte Seiten, 2 Seiten Verlagsanzeigen. Original-Broschur. ÜP Jenne 130.   ÜP 1938_0530
Überschrift der 1. Anzeigenseite zweizeilig: "Brüder Grimm / in der Insel-Bücherei".
ÜP bunt (gestaltet von Willi Harwerth).
TS "Brüder Grimm / Hans im Glück / In vielen Farben" (Schrift schwarz, Rahmen hellbraun, 4 Ecksterne) aufgedruckt, RS "Hans im Glück" mit Nr. aufgedruckt.
Signet (S4) von Willi Harwerth auf Vortitel rechts oben.
Buchblock fadengeheftet. Den Druck besorgte H. F. Jütte, Leipzig.
Bibliographie: IB 530(1A) / IB-Hundert 530(1A) / IK,IB 530 / Jenne I/530(1A) / Kästner 530 / Musiol 2670 / Plantener 530 / Sarkowski 530.

Nr: 530(1B); Auflage: 01; Variante: 1:
Hans im Glück. Ein Märchen der Brüder Grimm. Eingerichtet von Jens und Maria Anna Witt. Gezeichnet und von Hand geschrieben für unsere Enkel Lars und Niels und für alle anderen Kinder. Mit Nachwort. Mit farbigen Zeichnungen und Vignetten. Mit 13 Seiten farbig illustrierter Schriftvergleiche und 7 Seiten Schriftbildproben. 1. (einzige) Auflage. 1. - 5. Tsd. Frankfurt und Leipzig. 1992. 45, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 785.   ÜP 1992_0530
ÜP bunt (gestaltet von Jens und Maria Anna Witt).
TS "Brüder Grimm / HANS IM GLÜCK / eingerichtet von / Jens und Maria Anna Witt" (Schrift schwarz, Rahmen rot, ohne Sterne) aufgeklebt, RS "Grimm ● Hans im Glück" mit Nr. aufgedruckt.
Signet (S9) von Jens und Maria Anna Witt auf Vortitel mittig. Buchblock fadengeheftet. Druck: Nomos Verlagsgesellschaft, Baden-Baden.
Bibliographie: IB 530(1B) / IB-Hundert 530(1B) / IB.M. 6,60 / Jenne I/530(1B).

 

Hier gehts zurück auf die Seite von der Sie kamen

 

Insel-Home