Nr: 381(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Hugo, Victor:
Der letzte Tag eines Gerichteten. Übertragen von Li Wegner. 1. (von 2) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1925). 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 46d.   ÜP 1919_0121/A
ÜP dunkelgrün, dunkelbraun, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS "Victor Hugo / Der letzte Tag eines / Gerichteten" (
Schrift orange, Querlinie zwischen 1 und 2. Zeile, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Hugo: Der Gerichtete" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck von Breitkopf und Härtel in Leipzig.
Bibliographie: IB 381 / IB-Hundert 381 / IB.M. 21,55 / IK,IB 381 / Jenne I/381 / Kästner 381 / Musiol 2054 / Plantener 381 / Sarkowski 381.

Nr: 381(1); Auflage: 01; Variante: 2:
Hugo, Victor:
Der letzte Tag eines Gerichteten. Übertragen von Li Wegner. 1. (von 2) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1925). 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 56.2a.   ÜP 1921_0337/3
ÜP schwarzgrau, weiß.
TS "Victor Hugo / Der letzte Tag eines / Gerichteten" (
Schrift hellbraun, Querlinie zwischen 1 und 2. Zeile, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Hugo: Der Gerichtete" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck von Breitkopf und Härtel in Leipzig.
Bibliographie: IB 381 / IB-Hundert 381 / IB.M. 21,55 / IK,IB 381 / diese Variante nicht bei Jenne / Kästner 381 / Musiol 2054 / Plantener 381 / Sarkowski 381.

Nr: 381(1); Auflage: 02; Variante: 1:
Hugo, Victor:
Der letzte Tag eines Gerichteten. Übertragen von Li Wegner. 2. (von 2) Auflage. 11. - 20. Tsd. Leipzig. 1948. 79, (1) Seiten. Original-Broschur. ÜP Jenne 151.3b.   ÜP 1947_0297/4
ÜP rot, weiß.
TS "VICTOR HUGO / Der letzte Tag eines / Gerichteten" (Schrift schwarz, Rahmen orange, 4 Ecksterne) aufgeklebt, original ohne Rückenschild.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Gedruckt von Ernst Hedrich Nachfolger in Leipzig.
Bibliographie: IB 381 / IB-Hundert 38 / IK,IB 381 / diese Variante nicht bei Jenne / Kästner 381 / Musiol 2055 / Plantener 381 / Sarkowski 381.

Nr: 382(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Görres, Joseph:
Die teutschen Volksbücher. Herausgegeben und mit Nachwort von Josef Prestel. 1. (einzige) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1925). 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 55.   ÜP 1919_0194/1
ÜP rot, grün, weiß (Kippenberg-Sammlung 199).
TS "Joseph Görres / Die teutschen Volksbücher" (
Schrift schwarz, 1. Zeile 35 mm, Rahmen olivgrün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Görres: Volksbücher" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt.
Buchblock drahtgeklammert. Druck von E. Haberland, Leipzig.
Bibliographie: IB 382(1) / IB-Hundert 382(1) / IB.M. 21,55 / IK,IB 382(1) / Jenne I/382(1) / Kästner 382(1) / Musiol 2057 / Plantener 382(1) / Sarkowski 382(1).

Nr: 382(1); Auflage: 01; Variante: 2:
Görres, Joseph:
Die teutschen Volksbücher. Herausgegeben und mit Nachwort von Josef Prestel. 1. (einzige) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1925). 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 55.1.   ÜP 1919_0194/2
ÜP rot, grün, weiß (Kippenberg-Sammlung 199).
TS "Joseph Görres / Die teutschen Volksbücher" (
Schrift schwarz, 1. Zeile 35 mm, Rahmen olivgrün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Görres: Volksbücher" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt.
Buchblock drahtgeklammert. Druck von E. Haberland, Leipzig.
Bibliographie: IB 382(1) / IB-Hundert 382(1) / IB.M. 21,55 / IK,IB 382(1) / Jenne I/382(1) / Kästner 382(1) / Musiol 2057 / Plantener 382(1) / Sarkowski 382(1).

Nr: 382(1); Auflage: 01; Variante: 3:
Görres, Joseph:
Die teutschen Volksbücher. Herausgegeben und mit Nachwort von Josef Prestel. 1. (einzige) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1925). 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 78b.   ÜP 1922_0004/1
ÜP blau, weiß (gestaltet von Hans Peters).
TS "Joseph Görres / Die teutschen Volksbücher" (
Schrift orange, 1. Zeile 30 mm, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Görres: Teutsche Volksbücher" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt.
Buchblock fadengeheftet. Druck von E. Haberland, Leipzig.
Bibliographie: IB 382(1) / IB-Hundert 382(1) / IB.M. 21,55 / IK,IB 382(1) / Jenne I/382(1) / Kästner 382(1) / Musiol 2056 / Plantener 382(1) / Sarkowski 382(1).

Nr: 382(2); Auflage: 01; Variante: 1:
Saltykow-Schtschedrin, Michail und Valentin Katajew:
Drei satirische Fabeln. (Saltykow: Die idealistische Karausche, Der erzgescheite Gründling / Katajew: Die Perle). Übertragen von Horst Wolf. 1. (von 2) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. 1951. 52, (4) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 49Sb.   ÜP 1919_0156/A/3
ÜP grün, weiß (gestaltet von Li Wegner und/oder Hans Peters).
TS "Michail Saltykow-Schtschedrin / Valentin Katajew / Drei satirische Fabeln" (Schrift schwarz, Rahmen rotbraun, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Saltykow, Katajew: Fabeln" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt im VEB Leipziger Druckhaus zu Leipzig.
Bibliographie: IB 382(2) / IB-Hundert 382(2) / IB.M. 24,44 / IK,IB 382(2) / Jenne I/382(2) / Kästner 382(2) / Musiol 2059 / Plantener 382(2) / Sarkowski 382(2).

Nr: 382(2); Auflage: 02; Variante: 1:
Saltykow-Schtschedrin, Michail und Valentin Katajew:
Drei satirische Fabeln. (Saltykow: Die idealistische Karausche, Der erzgescheite Gründling / Katajew: Die Perle). Übertragen von Horst Wolf. 2. (von 2) Auflage. 11. - 20. Tsd. Leipzig. 1956. 52, (4) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 92c.   ÜP 1932_0403/1
ÜP grün, weiß (gestaltet von Eva Aschoff).
TS "Michail Saltykow-Schtschedrin / Valentin Katajew / Drei satirische Fabeln" (Schrift schwarz, Rahmen rotbraun, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Saltykow: Fabeln" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt im VEB Offizin Andersen Nexö zu Leipzig.
Bibliographie: IB 382(2) / IB-Hundert 382(2) / IK,IB 382(2) / Jenne I/382(2) / Kästner 382(2) / Musiol 2060 / Plantener 382(2) / Sarkowski 382(2).

Nr: 383(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Brehm, Alfred:
Die Singvögel des deutschen Waldes. Herausgegeben und mit Nachwort von Carl W. Neumann. 1. (von 8) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1925). 75, (3) Seiten, 2 Seiten Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 61a.   ÜP 1916_0157/1
ÜP grün, weiß (gestaltet von Hans Peters).
TS "Alfred Brehm / Die Singvögel / des deutschen Waldes" (Schrift schwarz, Querlinie zwischen 1 und 2. Zeile, Rahmen rotbraun, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Brehm: Singvögel" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 383 / IB-Hundert 383 / IB.M. 21,55 / IK,IB 383 / Jenne I/383 / Kästner 383 / Musiol 2062 / Plantener 383 / Sarkowski 383.

Nr: 383(1); Auflage: 02; Variante: 1:
Brehm, Alfred:
Die Singvögel des deutschen Waldes. Herausgegeben und mit Nachwort von Carl W. Neumann. 2. (von 8) Auflage. 11. - 15. Tsd. Leipzig. (1936). 77, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 61a.   ÜP 1916_0157/1
ÜP grün, weiß (gestaltet von Hans Peters).
TS "Alfred Brehm / Die Singvögel des / deutschen Waldes" (Schrift schwarz, Rahmen hellrotbraun, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Brehm: Singvögel" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) 15 mm von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von Spamer in Leipzig.
Mit Exlibris  "Traugott Classen"
Bibliographie: Jenne I/383 / Musiol 2063.

Nr: 383(1); Auflage: 05; Variante: 1:
Brehm, Alfred:
Die Singvögel des deutschen Waldes. Herausgegeben und mit Nachwort von Carl W. Neumann. 5. (von 8) Auflage. 31. - 35. Tsd. Wiesbaden. 1947. 76, (4) Seiten. Original-Broschur. ÜP Jenne 78e.   ÜP 1922_0004/1
ÜP rotbraun, weiß (gestaltet von Hans Peters).
TS "Alfred Brehm / Die Singvögel / des deutschen Waldes" (Schrift schwarz, Querlinie zwischen 1 und 2. Zeile, Rahmen blau, 4 Ecksterne) aufgedruckt, original ohne Rückenschild.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Satz, Druck und Bindearbeiten: Jos. Kösel, Graphische Anstalt, Kempten (Allgäu).
Bibliographie: IB 383 / IB-Hundert 383 / Jenne I/383 / Kästner 383 / Musiol 2065 / Plantener 383 / Sarkowski 383.

Nr: 383(1); Auflage: 07; Variante: 1:
Brehm, Alfred:
Die Singvögel des deutschen Waldes. Herausgegeben und mit Nachwort von Carl W. Neumann. 7. (von 8) Auflage. 41. - 49. Tsd. Wiesbaden. 1950. 76, (4) Seiten. Original-Broschur. ÜP Jenne 91Ba.   ÜP 1919_0005/3
ÜP grün, weiß.
TS "Alfred Brehm / Die Singvögel / des deutschen Waldes" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgedruckt, original ohne Rückenschild.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Druck: Memminger Zeitung GmbH, Memmingen.
Bibliographie: Jenne I/383 / Plantener 383 / Sarkowski 383.

Nr: 383(1); Auflage: 08; Variante: 1:
Brehm, Alfred:
Die Singvögel des deutschen Waldes. Herausgegeben und mit Nachwort von Carl W. Neumann. 8. (von 8) Auflage. 50. - 59. Tsd. Leipzig. 1950. 78, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 46c.   ÜP 1919_0121/A
ÜP grün, hellbraun, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein.
TS "Alfred Brehm / Die Singvögel des / deutschen Waldes" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Brehm: Singvögel" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von Ernst Hedrich Nachfolger in Leipzig.
Bibliographie: IB 383 / IB-Hundert 383 / IK,IB 383 / Jenne I/383 / Kästner 383 / Musiol 2067 / Plantener 383 / Sarkowski 383.

Nr: 384(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Lawrence, David Herbert:
Der Fuchs. Übertragen von E.(lse) Jaffe-Richthofen. 1. (von 3) Auflage. (1. - 10. Tsd.) Leipzig. (1926). 85, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 13b.   ÜP 1913_0032/B/1
ÜP rot, weiß (Rizzi-Papier).
TS "D. H. Lawrence / Der Fuchs / Novelle" (Schrift schwarz,
Rahmen hellgrün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Lawrence: Fuchs" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben.
Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 384 / IB-Hundert 384 / IB.M. 21,55 / IK,IB 384 / Jenne I/384 / Kästner 384 / Musiol 2068 / Plantener 384 / Sarkowski 384.

Nr: 384(1); Auflage: 01; Variante: 2:
Lawrence, David Herbert:
Der Fuchs. Übertragen von E.(lse) Jaffe-Richthofen. 1. (von 3) Auflage. (1. - 10. Tsd.) Leipzig. (1926). 85, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 13.1b.   ÜP 1913_0032//B/2
ÜP rot, weiß (Rizzi-Papier).
TS "D. H. Lawrence / Der Fuchs / Novelle" (Schrift schwarz,
Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Lawrence: Fuchs" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben.
Buchblock fadengeheftet. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 384 / IB-Hundert 384 / IB.M. 21,55 / IK,IB 384 / Jenne I/384 / Kästner 384 / Musiol 2068 / Plantener 384 / Sarkowski 384.

Hinweis:
Nr: 384(1); 14. - 23. Tsd.:
Lawrence, David Herbert: Der Fuchs. 1948.
NIB (= Nicht innerhalb der Insel-Bücherei erschienen, aber in der Tausender-Zählung berücksichtigt).
Bibliographie: IB.M.
6,46 / IK
988 / Jenne II/S. 290 / Jenne II/Abbildung 691 / Musiol 2070 / Plantener S. 164.

Nr: 384(1); Auflage: 03; Variante: 1:
Lawrence, David Herbert:
Der Fuchs. Erzählung. Übertragen von E. (lse) Jaffe-Richthofen. 3. (von 3) Auflage. 24. - 33. Tsd. Wiesbaden. 1953. 86, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 163Sb.   ÜP 1952_0112/3
Überarbeitete Übersetzung.
ÜP rot, weiß (gestaltet von Walter Brudi).
TS "D. H. Lawrence / DER FUCHS / Erzählung" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Lawrence: Der Fuchs" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck: Darmstädter Echo GmbH., Darmstadt.
Bibliographie: IB 384 / IB-Hundert 384 / IK,IB 384 / Jenne I/384 / Kästner 384 / Musiol 2071 / Plantener 384 / Sarkowski 384.

Nr: 384(1); Auflage: 03; Variante: 2:
Lawrence, David Herbert:
Der Fuchs. Erzählung. Übertragen von E.(lse) Jaffe-Richthofen. 3. (von 3) Auflage. 24. - 33. Tsd. Wiesbaden. 1953. 86, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 163S1b.   ÜP 1952_0112/4
Überarbeitete Übersetzung.
ÜP rot, weiß (gestaltet von Walter Brudi).
TS "D. H. Lawrence / DER FUCHS / Erzählung" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Lawrence: Der Fuchs" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck: Darmstädter Echo GmbH., Darmstadt.
Bibliographie: IB 384 / IB-Hundert 384 / IK,IB 384 / Jenne I/384 / Kästner 384 / Musiol 2071 / Plantener 384 / Sarkowski 384.

Nr: 385(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Freytag, Gustav:
Die Entwicklung der deutschen Volksseele. Aus den Bildern aus der deutschen Vergangenheit. Herausgegeben und mit Vorwort von Johannes Bühler. 1. (einzige) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1926). 79, (1) Seiten. Original-Kartoniert. ÜP Jenne O.   ÜP 1915_0007
Broschierte Restauflage gegen Ende des 2. Weltkrieges.
ÜP grau, genarbt.
TS "Gustav
Freitag (!) / Die Entwicklung / der deutschen Volksseele" (Schrift schwarz, Rahmen orange, 4 Ecksterne) aufgeklebt, original ohne Rückenschild.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt.
Buchblock fadengeheftet. Druck der Roßberg'schen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 385(1) / IB-Hundert 385(1) / IB.M. 21,55 / IK,IB 385(1) / Jenne I/385(1) / Kästner 385(1) / Musiol 2072 / Plantener 385(1) / Sarkowski 385(1).

Nr: 385(1); Auflage: 01; Variante: 2:
Freytag, Gustav:
Die Entwicklung der deutschen Volksseele. Aus den Bildern aus der deutschen Vergangenheit. Herausgegeben und mit Vorwort von Johannes Bühler. 1. (einzige) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1926). 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 68.   ÜP 1924_0362/1
ÜP schwarz, rot, ocker, weiß (Sammlung Kippenberg 157,1).
TS "Gustav
Freytag / Die Entwicklung der / deutschen Volksseele" (Schrift hellbraun, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Freytag: Volksseele" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt.
Buchblock drahtgeklammert. Druck der Roßberg'schen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 385(1) / IB-Hundert 385(1) / IB.M. 21,55 / IK,IB 385(1) / Jenne I/385(1) / Kästner 385(1) / Musiol 2072 / Plantener 385(1) / Sarkowski 385(1).

Nr: 385(2); Auflage: 01; Variante: 1:
Nowikow-Priboi, Alexej S. :
Zwei Seegeschichten. (Blinde Passagiere. "Kommunist" auf Heimfahrt). Übertragen von Horst Wolf. Mit einem biographischen Nachwort. 1. (einzige) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. 1952. 91, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 63d.   ÜP 1921_0034/A/1
ÜP graubraun, weiß (gestaltet von Hans Peters).
TS "A. S. Nowikow-Priboi / Zwei Seegeschichten" (Schrift schwarz, Rahmen dunkelrot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS zweizeilig "Nowikow-Priboi: / Seegeschichten" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von Paul Dünnhaupt in Köthen.
Mit Kauf-Exlibris  "Gamsbock".
Bibliographie: IB 385(2) / IB-Hundert 385(2) / IB.M. 24,44 / IK,IB 385(2) / Jenne I/385(2) / Kästner 385(2) / Musiol 2073 / Plantener 385(2) / Sarkowski 385(2).

Nr: 386(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Gogol, Nikolai W. (assiljewitsch):
Das Bildnis. Eine Erzählung. Übertragung und Nachwort von Arthur Luther. 1. (von 5) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1926). 78, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 21b.   ÜP 1912_0053/1
ÜP dunkelgrün, weiß (Rizzi-Papier).
TS "
DAS BILDNIS / Eine Erzählung von / N. W. GOGOL" (Schrift schwarz, Rahmen braun, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Gogol: Bildnis" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt.
Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 386 / IB-Hundert 386 / IB.M. 21,55 / IK,IB 386 / Jenne I/386 / Kästner 386 / Musiol 2074 / Plantener 386 / Sarkowski 386.

Nr: 386(1); Auflage: 01; Variante: 2:
Gogol, Nikolai W. (assiljewitsch):
Das Bildnis. Eine Erzählung. Übertragung und Nachwort von Arthur Luther. 1. (von 5) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1926). 78, (2) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 63b.   ÜP 1921_0034/A/1
ÜP gelboliv, weiß (gestaltet von Hans Peters).
TS "
N. W. GOGOL / DAS BILDNIS / Eine Erzählung" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Gogol: Bildnis" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt.
Buchblock fadengeheftet. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 386 / IB-Hundert 386 / IB.M. 21,55 / IK,IB 386 / Jenne I/386 / Kästner 386 / Musiol 2074 / Plantener 386 / Sarkowski 386.

Hinweis:
Nr. 386(1); Auflage: 02;

Gogol, Nikolai W. (assiljewitsch): Das Bildnis. 2. (von 5) Auflage. 11. - 13. Tsd. 1940.
Auflage kriegszerstört.

Nr: 386(1); Auflage: 03; Variante: 1:
Gogol, Nikolai W. (assiljewitsch):
Das Bildnis. Erzählung. Übertragung und Nachwort von Arthur Luther. 3. (von 5) Auflage. 14. - 23. Tsd. Leipzig. 1949. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 537.   ÜP 1949_0386
ÜP rotbraun, weiß.
TS "N. W. GOGOL / DAS BILDNIS / Erzählung" (Schrift schwarz, Rahmen grau, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Gogol: Das Bildnis" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt in der Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig.
Bibliographie: IB 386 / IB-Hundert 386 / Jenne I/386 / Kästner 386 / Musiol 2075 / Plantener 386 / Sarkowski 386.

Nr: 386(1); Auflage: 04; Variante: 1:
Gogol, Nikolai (Wassiljewitsch):
Das Bildnis. Erzählung. Übertragung und Nachwort von Arthur Luther. 4. (von 5) Auflage. 24. - 33. Tsd. Leipzig. 1952. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 537.   ÜP 1949_0386
ÜP rotbraun, weiß.
TS "N. W. GOGOL / DAS BILDNIS / Erzählung" (Schrift orange, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Gogol: Das Bildnis" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von Paul Dünnhaupt in Köthen.
Bibliographie: Jenne I/386 / vgl. Musiol 2076.

Nr: 386(1); Auflage: 05; Variante: 1:
Gogol, Nikolai W. (assiljewitsch):
Das Bildnis. Erzählung. Übertragung und Nachwort von Arthur Luther. 5. (von 5) Auflage. 34. - 43. Tsd. Leipzig. 1960. 83, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 95b.   ÜP 1929_0020/1
ÜP rot, weiß (gestaltet von Hans Peters).
TS "Nikolai Gogol / DAS BILDNIS / Erzählung" (Schrift schwarz, Rahmen gelb, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Gogol: Das Bildnis" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Garamond-Antiqua. Gesetzt und gedruckt von C. G. Röder in Leipzig.
Bibliographie: IB 386 / IB-Hundert 386 / IK,IB 386 / Jenne I/386 / Kästner 386 / Musiol 2077 / Plantener 386 / Sarkowski 386.

Nr: 387(1); Auflage: 02; Variante: 1:
Chinesische Meisternovellen. Aus dem chinesischen Urtext übertragen und mit Quellennotiz von Franz Kuhn. 2. (von 14) Auflage. 11. - 15. Tsd. Leipzig. (1930). 87 Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 80.   ÜP 1925_0201
ÜP schwarz, gelb, rotbraun (Kippenberg-Sammlung 130,1).
TS "Chinesische / Meisternovellen / Aus dem Urtext übertragen" (Schrift schwarz, Rahmen hellgrün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Chinesische Novellen" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/387 / Jenne III/387.

Nr: 387(1); Auflage: 03; Variante: 1:
Chinesische Meisternovellen. Aus dem chinesischen Urtext übertragen und mit Quellennotiz von Franz Kuhn. 3. (von 14) Auflage. 16. - 20. Tsd. Leipzig. (1933). 87 Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 45a.   ÜP 1917_0011/A
ÜP blau, weiß.
TS "CHINESISCHE / MEISTERNOVELLEN" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Chinesische Novellen" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Druck des 16. bis 20. Tausends von der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/387 / Musiol 2078.

Nr: 387(1); Auflage: 04; Variante: 1:
Chinesische Meisternovellen. Aus dem chinesischen Urtext übertragen und mit Quellennotiz von Franz Kuhn. 4. (von 14) Auflage. 21. - 30. Tsd. Leipzig. (1937). 95 Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 45a.   ÜP 1917_0011/A
ÜP blau, weiß.
TS "CHINESISCHE / MEISTERNOVELLEN" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Chinesische Novellen" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt in der Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/387 / Musiol 2079 / Plantener 387 / Sarkowski 387.

Nr: 387(1); Auflage: 05; Variante: 1:
Chinesische Meisternovellen. Aus dem chinesischen Urtext übertragen und mit Quellennotiz von Franz Kuhn. 5. (von 14) Auflage. 31. - 40. Tsd. Leipzig. 1941. 95 Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 45a.   ÜP 1917_0011/A
ÜP blau, weiß.
TS "CHINESISCHE / MEISTERNOVELLEN" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Chinesische Novellen" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt in der Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/387.

Nr: 387(1); Auflage: 06; Variante: 1:
Chinesische Meisternovellen. Aus dem chinesischen Urtext übertragen und mit Quellennotiz von Franz Kuhn. 6. (von 14) Auflage. 41. - 50. Tsd. Leipzig. 1943. 95, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 64c.   ÜP 1917_0169/1
Truppenbetreuungsauflage.
ÜP grün, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS "CHINESISCHE / MEISTERNOVELLEN" (Schrift schwarz, Rahmen hellrot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Chinesische Novellen" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von Tetzner & Zimmer in Chemnitz.
Bibliographie: IB 387 / IB-Hundert 387 / IB.M. 9,25 / Jenne I/387 / Jenne II/S. 221 / Kästner 387 / Plantener 387 / Sarkowski 387.

Hinweis:
Nr: 387(1); 51. - 60. Tsd.: Chinesische Meisternovellen.
1946.
NIB (= Nicht innerhalb der Insel-Bücherei erschienen, aber in der Tausender-Zählung berücksichtigt).
Bibliographie: IB.M. 6,46 / IK 306 / Jenne II/S. 290 / Jenne II/Abbildung 692 / Musiol 2080 / Plantener S. 164.

Nr: 387(1); 61. -70. Tsd.: Chinesische Meisternovellen. Aus dem chinesischen Urtext übertragen und mit Quellennotiz von Franz Kuhn.
Leipzig. 1948. 87, (1) Seiten. Original-Kartoniert.   ÜP NIB 0387/2
NIB (= Nicht innerhalb der Insel-Bücherei erschienen, aber in der Tausender-Zählung berücksichtigt).
ÜP hellblau. Titeldruck "CHINESISCHE / MEISTER- / NOVELLEN" (Schrift, Signet und Rückentitel blau, Rahmen schwarz) aufgedruckt, RS "CHINESISCHE MEISTERNOVELLEN" aufgedruckt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Original-Kartoniert. Gedruckt von Ernst Hedrich Nachfolger in Leipzig.
Bibliographie: IB.M. 6,46 / IK 306 / Jenne II/S. 290 / Jenne II/ Abbildung 693 / Plantener S. 164.

Nr: 387(1); Auflage: 07; Variante: 1:
Chinesische Meisternovellen. Aus dem chinesischen Urtext übertragen und mit Quellennotiz von Franz Kuhn. 7. (von 14) Auflage. 71. - 80. Tsd. Wiesbaden. 1950. 87 Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Kartoniert. ÜP Jenne 122Sa.   ÜP 1937_0512/3
Quellennotiz ohne chinesische Schriftzeichen.
ÜP dunkelblaugrau, weiß (gestaltet von Hans Peters).
TS "CHINESISCHE / MEISTERNOVELLEN" (Schrift schwarz, Rahmen orange, 4 Ecksterne) aufgedruckt, original ohne Rückenschild.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt bei H. G. Gachet & Co., Langen bei Frankfurt.
Bibliographie: IB 387 / IB-Hundert 387 / Jenne I/387 / Kästner 387 / Plantener 387 / Sarkowski 387.

Nr: 387(1); Auflage: 08; Variante: 1:
Chinesische Meisternovellen. Aus dem chinesischen Urtext übertragen und mit Quellennotiz von Franz Kuhn. 8. (von 14) Auflage. 81. - 90. Tsd. Leipzig. 1951. 87, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 45f.   ÜP 1917_0011/A
ÜP fleischfarben, weiß.
TS "CHINESISCHE / MEISTERNOVELLEN" (Schrift schwarz, Rahmen dunkelrot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS zweizeilig "Chinesische / Meisternovellen" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von der "Tribüne", Verlag und Druckereien des FDGB, Druckerei II, Naumburg (Saale).
Bibliographie: Jenne I/387 / Plantener 387 / Sarkowski 387.

Nr: 387(1); Auflage: 08; Variante: 2:
Chinesische Meisternovellen. Aus dem chinesischen Urtext übertragen und mit Quellennotiz von Franz Kuhn. 8. (von 14) Auflage. 81. - 90. Tsd. Leipzig. 1951. 87, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 115b.   ÜP 1925_0382/B
ÜP dunkelbraun, weiß.
TS "CHINESISCHE / MEISTERNOVELLEN" (Schrift schwarz, Rahmen dunkelrot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS zweizeilig "Chinesische / Meisternovellen" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt von der "Tribüne", Verlag und Druckereien des FDGB, Druckerei II, Naumburg (Saale).
Bibliographie: Jenne I/387 / Plantener 387 / Sarkowski 387.

Nr: 387(1); Auflage: 09; Variante: 1:
Chinesische Meisternovellen. Aus dem chinesischen Urtext übertragen und mit Quellennotiz von Franz Kuhn. 9. (von 14) Auflage. 81. - 90. (recte 91. - 100. ) Tsd. Wiesbaden. 1952. 87, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 126S1a.   ÜP 1937_0520/4
ÜP braun, hellbraun, weiß.
TS "CHINESISCHE / MEISTERNOVELLEN" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Chinesische Meisternovellen" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Garamond-Antiqua. Druck von Ludwig Oehms · Frankfurt am Main.
Bibliographie: IB 387 / IB-Hundert 387 / Jenne I/387 / Kästner 387.

Nr: 387(1); Auflage: 10; Variante: 1:
Chinesische Meisternovellen. Aus dem chinesischen Urtext übertragen und mit Quellennotiz von Franz Kuhn. 10. (von 14) Auflage. 101. - 110. Tsd. Wiesbaden. 1953. 85, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 126S1a.   ÜP 1937_0520/4
Mit erweiterter Quellennotiz.
ÜP braun, hellbraun, weiß.
TS "CHINESISCHE / MEISTERNOVELLEN / Aus dem Urtext übertragen / von Franz Kuhn" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Chinesische Meisternovellen" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype-Garamond. Gedruckt von Ludwig Oehms · Frankfurt a. M.
Bibliographie: Jenne I/387 / Musiol 2085 / Plantener 387.

Nr: 387(1); Auflage: 11; Variante: 1:
Chinesische Meisternovellen. Aus dem chinesischen Urtext übertragen und mit Quellennotiz von Franz Kuhn. 11. (von 14) Auflage. 111. - 120. Tsd. Wiesbaden. 1955. 85, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 126.1a.   ÜP 1937_0520/2
ÜP braun, hellbraun, weiß.
TS "CHINESISCHE / MEISTERNOVELLEN / Aus dem Urtext übertragen / von Franz Kuhn" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Chinesische Meisternovellen" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype-Garamond. Gedruckt von Ludwig Oehms · Frankfurt a. M.
Bibliographie: Jenne I/387 / Musiol 2086.

Nr: 387(1); Auflage: 12; Variante: 1:
Chinesische Meisternovellen. Aus dem chinesischen Urtext übertragen und mit Quellennotiz von Franz Kuhn. 12. (von 14) Auflage. 121. - 130. Tsd. Wiesbaden. 1958. 84, (4) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 126.1a.   ÜP 1937_0520/2
ÜP braun, hellbraun, weiß.
TS "CHINESISCHE / MEISTERNOVELLEN / Aus dem Urtext übertragen / von Franz Kuhn" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Chinesische Meisternovellen" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype-Garamond. Gedruckt von Ludwig Oehms · Frankfurt a. M.
Bibliographie: Jenne I/387 / Musiol 2087 / Plantener 387 / Sarkowski 387.

Nr: 387(1); Auflage: 14; Variante: 1:
Chinesische Meisternovellen. Aus dem chinesischen Urtext übertragen und mit Quellennotiz von Franz Kuhn. 10. (recte 14. ) (von 14) Auflage. 140. - 149. Tsd. Leipzig. 1975. 87, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 126a.   ÜP 1937_0520/1
Quellennotiz wieder wie 1. - 9. Auflage.
ÜP braun, hellbraun, weiß.
TS "Chinesische / Meisternovellen" (Schrift schwarz, Rahmen rot, ohne Sterne) aufgeklebt, RS "Chinesische Meisternovellen" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Aldus-Buchschrift. Gesetzt und gedruckt von den Druckwerkstätten Stollberg VOB... Leipzig.
Bibliographie: IB 387 / IB-Hundert 387 / Jenne I/387 / Kästner 387 / Plantener 387.

Nr: 388(1A); Auflage: 01; Variante: 1:
Märchen und Legenden aus den Gesta Romanorum. Übertragen von Johann Georg Theodor Graesse. Nachwort von Hermann Hesse. Mit (16) Holzschnitten (und 13 Holzschnitt-Initialen) von Axel von Leskoschek. 1. (von 2) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1926). 69, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 46a.   ÜP 1919_0121/A
ÜP blau, rotbraun-orange, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS "Märchen und Legenden / aus den / GESTA ROMANORUM / Mit Holzschnitten von Axel v. Leskoschek" (Schrift hellgrün, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "GESTA ROMANORUM" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt.
Buchblock fadengeheftet. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 388(1A) / IB-Hundert 388(1A) / IB.M. 21,55 / IK,IB 388(1A) / Jenne I/388(1A) / Kästner 388(1A) / Musiol 2089 / Plantener 388(1A) / Sarkowski 388(1A) / Wilpert-G. 149: Hermann Hesse.

Nr: 388(1A); Auflage: 01; Variante: 2:
Märchen und Legenden aus den Gesta Romanorum. Übertragen von Johann Georg Theodor Graesse. Nachwort von Hermann Hesse. Mit (16) Holzschnitten (und 13 Holzschnitt-Initialen) von Axel von Leskoschek. 1. (von 2) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1926). 69, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 46d.   ÜP 1919_0121/A
ÜP dunkelgrün, dunkelbraun, weiß (gestaltet von Anna Frank-Klein).
TS "Märchen und Legenden / aus den / GESTA ROMANORUM / Mit Holzschnitten von Axel v. Leskoschek" (Schrift hellgrün, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "GESTA ROMANORUM" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt.
Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 388(1A) / IB-Hundert 388(1A) / IB.M. 21,55 / IK,IB 388(1A) / Jenne I/388(1A) / Kästner 388(1A) / Musiol 2089 / Plantener 388(1A) / Sarkowski 388(1A) / Wilpert-G. 149: Hermann Hesse.

Nr: 388(1B); Auflage: 02; Variante: 1:
Märchen und Legenden aus den Gesta Romanorum. Übertragen von Johann Georg Theodor Graesse. Nachwort von Hermann Hesse. Mit (16) Holzschnitten von Axel von Leskoschek. 2. (von 2) Auflage. 11. - 20. Tsd. Leipzig. 1956. 73, (3) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 169b.   ÜP 1953_0573/1
Veränderte Auswahl: 2 Legenden entfernt, 3 hinzugefügt. Ohne die Holzschnitt-Initialen.
ÜP graubraun, beige (gestaltet von Eugen O. Sporer).
TS "Märchen und Legenden / aus den / Gesta Romanorum" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Gesta Romanorum" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Alte Fraktur. Gesetzt und gedruckt im VEB Offizin Andersen Nexö zu Leipzig.
Bibliographie: IB 388(1B) / IB-Hundert 388(1B) / IK,IB 388(1B) / Jenne I/388(1B) / Kästner 388(1B) / Musiol 2090 / Plantener 388(1B) / Sarkowski 388(1B).

Nr: 389(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Plato:
Ein Gastmahl. Übertragen von Emil Müller. Mit Nachwort. 1. (von 8) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1926). 63, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 3a.   ÜP 1912_0003/1
ÜP dunkelgrün, weiß (Rizzi-Papier).
TS "PLATO / Ein Gastmahl" (Schrift schwarz, Rahmen hellbraun, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Plato: Gastmahl" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck von Breitkopf und Härtel in Leipzig.
Bibliographie: IB 389 / IB-Hundert 389 / IB.M. 21,55 / IK,IB 389 / Jenne I/389 / Kästner 389 / Musiol 2091 / Plantener 389 / Sarkowski 389.

Nr: 389(1); Auflage: 02; Variante: 1:
Plato:
Ein Gastmahl. Übertragen von Emil Müller. Mit Nachwort. 2. (von 8) Auflage. 11. - 15. Tsd. Leipzig. (1931). 63, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 57.1b.   ÜP 1914_0151/2
ÜP blau, weiß.
TS "PLATO / Ein Gastmahl" (Schrift schwarz, Rahmen hellbraun, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Plato: Gastmahl" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Druck von Breitkopf und Härtel in Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/389.

Nr: 389(1); Auflage: 03; Variante: 1:
Plato:
Ein Gastmahl. Übertragen von Emil Müller. Mit Nachwort. 3. (von 8) Auflage. 16. - 25. Tsd. Leipzig. (1935). 73, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 57b.   ÜP 1914_0151/1
ÜP blau, weiß.
TS "PLATO / Ein Gastmahl" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Plato: Gastmahl" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck: Offizin Haag-Drugulin in Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/389 / Musiol 2092

Nr: 389(1); Auflage: 04; Variante: 1:
Plato:
Ein Gastmahl. Übertragen von Emil Müller. Mit Nachwort. 4. (von 8) Auflage. 26. - 30. Tsd. Leipzig. 1941. 78, (1) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 115a.   ÜP 1925_0382/B
ÜP blau, weiß.
TS "PLATO / Ein Gastmahl" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "
Plato: Gastmahl" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt in der Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig.
Bibliographie:
IB 389 / IB-Hundert 389 / Jenne I/389 / Kästner 389 / Musiol 2094 / Plantener 389 / Sarkowski 389.

Nr: 389(1); Auflage: 04; Variante: 2:
Plato:
Ein Gastmahl. Übertragen von Emil Müller. Mit Nachwort. 4. (von 8) Auflage. 26. - 30. Tsd. Leipzig. 1941. 78, (1) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 115a.   ÜP 1925_0382/B
ÜP blau, weiß.
TS "PLATO / Ein Gastmahl" (Schrift schwarz, Rahmen rot, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "
Plato: Ein Gastmahl" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Gedruckt in der Offizin Haag-Drugulin zu Leipzig.
Bibliographie: IB 389 / IB-Hundert 389 / Jenne I/389 / Kästner 389 / Musiol 2095 / Plantener 389 / Sarkowski 389.

Nr: 389(1); Auflage: 05; Variante: 1:
Plato:
Ein Gastmahl. Übertragen von Emil Müller. Mit Nachwort. 5. (von 8) Auflage. 31. - 35. Tsd. Wiesbaden. 1947. 76, (1) Seiten, 3 Leerseiten. Original-Broschur. ÜP Jenne 115a.   ÜP 1925_0382/B
ÜP blau, weiß.
TS "PLATO / EIN GASTMAHL" (Schrift schwarz, Rahmen hellrot, 4 Ecksterne) überklebt leeren Rahmen, original ohne Rückenschild.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck der Limburger Vereinsdruckerei, Limburg.
Bibliographie: IB 389 / IB-Hundert 389 / Jenne I/389 / Jenne II/S. 253 / Kästner 389 / Plantener 389 / Sarkowski 389.

Nr: 389(1); Auflage: 06; Variante: 1:
Plato:
Ein Gastmahl. Übertragen von Emil Müller. Mit Nachwort. 6. (von 8) Auflage. 36. - 41. Tsd. Wiesbaden. 1950. 76, (1) Seiten, 3 Leerseiten. Original-Broschur. ÜP Jenne 106b.   ÜP 1933_0166/1
ÜP dunkelgrau, weiß (gestaltet von Gotthard de Beauclair).
TS "PLATO / EIN GASTMAHL" (Schrift schwarz, Rahmen hellrotbraun, 4 Ecksterne) aufgedruckt, original ohne Rückenschild.
Signet (S1) von Peter Behrens auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Buchdruckerei Otto GmbH., Heppenheim.
Bibliographie: Jenne I/389.

Nr: 389(1); Auflage: 07; Variante: 1:
Plato:
Ein Gastmahl. Übertragen von Emil Müller. Mit Nachwort. 7. (von 8) Auflage. 42. - 46. Tsd. Wiesbaden. 1951. 75, (2) Seiten, 3 Leerseiten. Original-Kartoniert. ÜP Jenne 115a.   ÜP 1925_0382/B
ÜP blau, weiß.
TS "PLATO / EIN GASTMAHL" (Schrift schwarz, Rahmen schwarz, 4 Ecksterne) aufgedruckt, RS "Plato: Ein Gastmahl" mit Nr. aufgedruckt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Druck und Einband H. G. Gachet & Co., Langen Bez. Ffm.
Bibliographie: Jenne I/389.

Nr: 389(1); Auflage: 08; Variante: 1:
Plato:
Ein Gastmahl. Übertragen von Emil Müller. Mit Nachwort. 8. (von 8) Auflage. 47. - 51. Tsd. Frankfurt. 1961. 79, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 303.   ÜP 1961_0389
ÜP braun, beige, ocker.
TS "PLATO / EIN GASTMAHL" (Schrift schwarz, Rahmen hellgrau, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Plato: Ein Gastmahl" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Vortitel rechts oben. Buchblock fadengeheftet. Linotype-Aldus-Buchschrift. Gedruckt von Otto Wendorff, Frankfurt a. M.
Bibliographie: IB 389 / IB-Hundert 389 / IK,IB 389 / Jenne I/389 / Kästner 389 / Plantener 389 / Sarkowski 389.

Nr: 390(1); Auflage: 01; Variante: 1:
Wilde, Oscar:
Das Gespenst von Canterville. Übertragen von Franz Blei. Mit Bildern (14 Zeichnungen) von Hans Alexander Müller. 1. (von 4) Auflage. 1. - 10. Tsd. Leipzig. (1926). 49, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 9d.   ÜP 1912_0018/A
Impressum ohne "Filmlichtdruck". Seite 45, 1. Zeile 4 Wörter.
ÜP dunkelgrün, dunkelrot, weiß (Rizzi-Papier).
TS "OSCAR WILDE / DAS GESPENST VON / CANTERVILLE / Mit Bildern von Hans Alexander Müller" (Schrift schwarz, Rahmen hellgrün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Wilde: Gespenst" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock drahtgeklammert. Druck der Spamerschen Buchdruckerei in Leipzig.
Bibliographie: IB 390 / IB-Hundert 390 / IB.M. 21,55 / IB.M. 21,62: "Inkunabel des Filmlichtdrucks" / IK,IB 390 / Jenne I/390 / Kästner 390 / Musiol 2096 / Plantener 390 / Sarkowski 390.

Nr: 390(1); Auflage: 02; Variante: 1:
Wilde, Oscar:
Das Gespenst von Canterville. Übertragen von Franz Blei. Mit Bildern (14 Zeichnungen) von Hans Alexander Müller. 2. (von 4) Auflage. 11. - 20. Tsd. Leipzig. (1928). 49, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 9d.   ÜP 1912_0018/A
Impressum ohne "Filmlichtdruck". Seite 45, 1. Zeile 5 Wörter.
ÜP dunkelgrün, dunkelrot, weiß (Rizzi-Papier).
TS "OSCAR WILDE / DAS GESPENST VON / CANTERVILLE / Mit Bildern von Hans Alexander Müller" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "Wilde: Gespenst" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Druck von Ernst Hedrich Nachf., G.m.b.H., Leipzig.
Bibliographie: Jenne I/390 / Musiol 2098 / Plantener 390.

Nr: 390(1); Auflage: 03; Variante: 1:
Wilde, Oscar:
Das Gespenst von Canterville. Übertragen von Franz Blei. Mit Bildern (14 Zeichnungen) von Hans Alexander Müller. 3. (von 4) Auflage. 21. - 30. Tsd. Leipzig. (1934). 49, (2) Seiten, 1 Seite Verlagsanzeigen. Original-Pappband. ÜP Jenne 49a.   ÜP 1919_0156/A/1
Ursprüngliche Ausgabe mit dem letzten Blatt: Übersetzer Franz Blei, Impressum und Verlagsanzeigen.
ÜP rotviolett, weiß (gestaltet von Li Wegner und/oder Hans Peters).
TS "OSCAR WILDE / DAS GESPENST VON / CANTERVILLE / Mit Bildern von Hans Alexander Müller" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "WILDE: DAS GESPENST" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Druck des 21. -30. Tausends von Ernst Hedrich Nachf. G.m.b.H., Leipzig.
Bibliographie: IB.M. 21,66 / Jenne I/390 / Musiol 2099.

Nr: 390(1); Auflage: 03; Variante: 2:
Wilde, Oscar:
Das Gespenst von Canterville. (Übertragen von Franz Blei). Mit Bildern (14 Zeichnungen) von Hans Alexander Müller. 3. (von 4) Auflage. 21. - 30. Tsd. Leipzig. (1934). 49, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 49Sa.   ÜP 1919_0156/A/3
Binderate ohne das letzte Blatt: Übersetzer Franz Blei, Impressum und Verlagsanzeigen fehlen. Franz Blei, als Gegner des NS-Regimes, sollte nicht mehr erwähnt werden.
ÜP rotviolett, weiß (gestaltet von Li Wegner und/oder Hans Peters).
TS "OSCAR WILDE / DAS GESPENST VON / CANTERVILLE / Mit Bildern von Hans Alexander Müller" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "WILDE: DAS GESPENST" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Ohne Impressum.
Bibliographie: IB.M. 21,66 / Jenne I/390.

Nr: 390(1); Auflage: 03; Variante: 3:
Wilde, Oscar:
Das Gespenst von Canterville. (Übertragen von Franz Blei). Mit Bildern (14 Zeichnungen) von Hans Alexander Müller. 3. (von 4) Auflage. 21. - 30. Tsd. Leipzig. (1934). 49, (1) Seiten. Original-Pappband. ÜP Jenne 49a.   ÜP 1919_0156/A/1
Binderate ohne das letzte Blatt: Übersetzer Franz Blei, Impressum und Verlagsanzeigen fehlen. Franz Blei, als Gegner des NS-Regimes, sollte nicht mehr erwähnt werden.
ÜP rotviolett, weiß (gestaltet von Li Wegner und/oder Hans Peters).
TS "OSCAR WILDE / DAS GESPENST VON / CANTERVILLE / Mit Bildern von Hans Alexander Müller" (Schrift schwarz, Rahmen grün, 4 Ecksterne) aufgeklebt, RS "WILDE: DAS GESPENST" mit Nr. aufgeklebt.
Signet (S2) von Eric Gill auf Titelblatt. Buchblock fadengeheftet. Ohne Impressum.
Bibliographie: IB.M. 21,66 / Jenne I/390.

 

Hier gehts zurück auf die Seite von der Sie kamen

 

Insel-Home